Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hubrichter, m.

hubrichter, m.
vorsitzer und beisitzer des hubgerichts: uf dornstag nach Michaelis anno 24 (1424) haben die hubrichter usz bevelh mins gn. h. von Hirsou mit willen und gunst aller hubner bi irn eiden den hubspruch erofnet. weisth. 6, 312 (Schwaben).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1851, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„hubrichter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hubrichter>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)