Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

huckepack, adv.

huckepack, adv.,
namentlich in der verbindung huckepack tragen, auf dem rücken. dieses seit dem vorigen jahrh. nachgewiesene, nieder- und mitteldeutsche wort hat in seinem zweiten theile mit dem längst ausgestorbenen alten back rücken, wie Schambach 87ᵇ will, nichts zu thun, sondern an pack fascis, sarcina anlehnend, will es an den bündel des hausierers erinnern, den dieser huckend trägt: ich will dich huckepack tragen, so schwer du bist. Arnim schaubühne 1, 30;
indessen trug ich meinen sack
ganz unverletzet huckepack
durch nacht und graus und flammen.
Blumauer 2, 35;
du Christoph aller fässer trag
auf deinem rücken huckepack
mich hin jetzt zu Evandern.
200;
jedes weibchen ziehet
mit ihrem männchen, schwer im sack,
so wahr ich lebe! huckepack.
Bürger 26ᵃ.
Schambach a. a. o. gibt die formel ênen upn huckeback nömen, einen den rücken besteigen lassen, besonders von kindern die man auf dem rücken trägt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1860, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„huckepack“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/huckepack>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)