Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hug, m.

hug, m.
hügel, cap:
ihr nymfen dieses orts: steigt sicher auf den hug.
kommt her und seht uns (auf dem schiffe) zu.
Fleming 585,
wo Lappenbergs ausg. 479, 42, 6 ungut und ohne autorität einer ausgabe in bug (vordertheil des schiffes) ändert. aber hug steht zunächst zu mhd. houc, gen. houges und dem oben sp. 1858 behandelten huck.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1873, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„hug“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hug>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)