Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hundszahn, m.

hundszahn, m.
1)
zahn eines hundes.
2)
nach der ähnlichkeit heiszen hundszähne die augen- oder spitzzähne der menschen, canini dentes.
3)
hundszahn, name der pflanze erythronium.
4)
name einer schneckenart, dentalium entalis.
5)
ein spitzer meiszel oder eisen der bildhauer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1942, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„hundszahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hundszahn>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)