Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hurenhaus, n.

hurenhaus, n.:
fornix hurenhaws, hurnhausz, und mit kurzem vocal (vergl. unter huren 1) hurrenhaws Dief. 244ᵃ; gemein huͦrenhausz auf dem graben bei den rinkmauren, summoenium Maaler 233ᵃ; darentgegen hat der pabst und seine cardinaln .. ausz dem bethause, welches zu Jerusalem tempore Samuelis gewesen, hernacher nunnenklöster und hurenhäuser fast bei allen kirchen gemacht. facet. fac. 192;
ich hab aber des ouch nit vergessen,
dasz du selb bist by der laden gesessen
im selben huornhus mee dann zehen jar,
kempt von Straszburg usz der schwanzgasz dar.
fastn. sp. 866, 25.
von geistlichen stiftern: ich wil der rechten hurnheuser, Mentz, Würzburg, Bamberg, Halberstad etc. jetzt schweigen. Luther 3, 517ᵇ. vgl. hurhaus.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1962, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„hurenhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hurenhaus>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)