Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hurlebausisch, adj. und adv.

hurlebausisch, adj. und adv.
lärmend, ungestüm: dʒ hurlebausisch geschütz. Garg. 182ᵃ; hiemit schirmt und stürmet Gargantoa mit seim groszen baum so hurlebausisch wider das schlosz, dasz er thurn, mauren und pollwerk niderstiesz. 233ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1967, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„hurlebausisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hurlebausisch>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)