Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

huthaus, n.

huthaus, n.
haus für die wache. bei den bergwerken das haus wo die bergleute beten und ihre werkzeuge haben, auch zechenhaus. Frisch 1, 480ᵃ; in Baiern huethaus, hüethaus, wohnhäuschen, das eine gemeinde ihrem hirten überläszt. Schm. 1, 1190. 1191 Fromm.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 1990, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„huthaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/huthaus>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)