Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

igelsschmalz, m.

igelsschmalz, m.
als mittel gegen flöhe:
dann auch die kammer war besprengt
und igelsschmalz darein gehenkt,
desgleich vil junger erlinzweig,
damit man das flöhgsindlin treug.
Fischart flöhatz 819 Scheible;
mein mercurisch richterstab
mit igelschmalz ich gschmiret hab,
damit ich euch flöh stillen mag,
dasz ir werd stumm und taub und zag.
885;
schmiere ain stecken mit igelsschmalz, stelle ihn mitten inn die kammer, so kommen die flöh alle an den stecken. 900.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2047, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„igelsschmalz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/igelsschmalz>, abgerufen am 13.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)