Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

ihretwegen, adv.

ihretwegen, adv.
in der bedeutung von ihrethalben, und der bildung nach wie dieses zu beurtheilen. es entsteht aus der formel von ihren wegen: der sol (von verkauftem alten holz) .. dem amptman noch den vorstern noch jmant von irn wegen nihtz schuldik sein zu geben. d. städtechr. 1, 29, 9; daher im 16. jahrh. ihrentwegen noch mit der praep. von erscheint:
woltst du mich von jrent wegn (der magd wegen) schlagn,
so wolt ichs meinen freunden klagn.
H. Sachs 1, 480ᵃ.
ihrentwegen ist noch im 18. jahrh. sehr gebräuchlich: ich bin ihrentwegen sehr in sorgen. Rabener 6, 107; der mensch ist ganz närrisch geworden. ich glaube der himmel hat ihn ihrentwegen gestraft. Lessing 1, 366; ich kam blos ihrentwegen. 578; alles was ich bisher ihrentwegen (der bübereien wegen) ausgestanden hatte. Wieland Lucian 4, 271;
sie .. liegt (wiewohl ein weib in besten jahren)
so still auf ihrem platz, und athmet euch so leicht,
ihr bettgenosz hätt ihrentwegen
von einem fliegenfusz die tritte hören mögen.
Wieland 18, 97.
heute ist ihretwegen in der schriftsprache allein mehr vorhanden, eine form, die schon seit dem 16. jahrh. aufzuweisen ist: der gilt von jretwegen. Garg. 84ᵃ; was ihretwegen vor blut vergossen. polit. stockf. 289.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2056, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„ihretwegen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/ihretwegen>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)