Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

immenkorb, m.

immenkorb, m.
bienenkorb: zu letzt daran gehenkt und beschriben die gelegenheit, art, weisen, gestallt und natur diser binen, und ihres honigs und honigwaben inn disem papiapiario oder apum examine und imenkorb. Fischart bienk. 3ᵃ; das eine frau gleichsam eine königin im imenkorb ires hauses seie. ehz. 503;
und der den angel schon hat hin,
was förcht er sich meh for der bin,
das er darumb hinwerfen wolt
den imenkorb, des angels sold?
dicht. 3, 248 Kurz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2067, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„immenkorb“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/immenkorb>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)