Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

immenkorbkönig, m.

immenkorbkönig, m.:
das eine frau gleichsam eine königin im imenkorb ires hauses seie, welche mit anordnung aller arbeit den imenkorbkönig anmase. Fischart ehz. 503.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2067, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„immenkorbkönig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/immenkorbk%C3%B6nig>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)