Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

immentrüppel, m.

immentrüppel, m.
traube oder immenzopf (s. d.): angehenkter ymbdrüppel, ein schwarm eines angestosznen ymbds, der sich an einen ast oder baum gehenkt hat. Maaler 510ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2067, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„immentrüppel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/immentr%C3%BCppel>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)