Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

immerhenker, m.

immerhenker, m.:
das ir herr wol möcht heiszen imerhenker oder imerstockmeister (als gegensatz zu ewiglich vater vorher), denn da ist weder veterlich noch kindlich regiment oder wesen, sondern eitel henkerisch und schelkisch regiment, da der henker vater ist. Luther 3, 185ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2074, Z. 59.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„immerhenker“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/immerhenker>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)