Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

immermangelnd, part.

immermangelnd, part.:
als ich ihn das erste mal sah — und mir das blut in die wangen stieg .. und mein herz den immermangelnden erkannte, bekräftigte (den, der mir bis dahin immer gemangelt hatte). Schiller kab. u. liebe 1, 3.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2076, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„immermangelnd“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/immermangelnd>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)