Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

inbewohnt, part.

inbewohnt, part.
zu einbewohnen, einwohnen (vgl. unter in sp. 2082): denn seind wir von natur und geburt des newen menschen, ausz got geborn .. zuͦ allem guͦten angericht, inbewonet, gelert, getriben, und auszgeschaffen vom hailigen gaist. S. Frank parad. 144ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2104, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„inbewohnt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/inbewohnt>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)