Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

endeln

endeln,
ahd. entilôn?
1)
zwei blätter oder flecken zeug, tuch an ihren enden, den faden auszen um die enden herumschlingend zusammennähen. Schmeller 1, 77, der damit überwindling (sonst überwindlich, überwendlich) nähen vergleicht. berührungen zwischen enden und wenden brechen allerwärts durch.
2)
cunctari, tardare, zaudern, tändeln. Stieler 377.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 458, Z. 69.

indelt

indelt,
s. inlet.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2107, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„indelt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/indelt>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)