Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

innert, adv.

innert, adv.
und praep. innerhalb. vollere form ist inrent, inrunt (Lexer mhd. wb. 1, 1440), wol nichts als ein um schlieszendes t vermehrter dativ zu inner (wie mhd. wîlent aus wîlen erwuchs), alemannischen quellen eigen; der nasalverlust ist bereits im 15. jh. eingetreten; das wort ist heute noch bei schweizerischen schriftstellern verwendet. der dieselben güeter hatt inret etters siben schüh wit für sich oder hindersich. weisth. 4, 270 (Zürich, von 1435); innert, intra Maaler 236ᶜ; innert vier jaren, intra quatuor annos, innert zwenzig tagen, intra viginti dies. 236ᵈ; mit solichem groszen flisz und ernst ward innert zehen jaren mängklich bezalt. Tschudi 1, 511; innert einer stunde. Pestalozzi (1819) 2, 70; ein gesetz, .. innert dessen schranken der fabrikbesitzer seine ordnung aufstellen kann. Schweiz. grenzpost 1876 no. 133;
ein wachsames gefühl liegt innert uns verborgen.
Haller schweiz. ged. 135 (später in in uns selbst geändert).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2134, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„innert“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/innert>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)