Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

innigen, verb.

innigen, verb.,
nach innig 2, die empfindung vertiefen: dagegen lockt mein garten .. zu jeder freundlichen stunde mich an; dort gelingt mirs mich zu sammeln und zu manchem guten hervorbringen mich zu einigen und zu innigen. Göthe an Zelter 587.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2135, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„innigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/innigen>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)