Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

instand, m.

instand, m.
das inne stehen, stand im gleichgewicht, bestand (vgl. einstand 4 theil 3, 307 und inne stehen sp. 2125): es ist kein instand, oder nicht bestendigs auf erden, sonder alle creatur, geschlecht, reich, völker ... gehn auf oder ab. S. Frank sprichw. 1, 93ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2144, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„instand“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/instand>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)