Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

einstehen

einstehen,
instare, nnl. instaan, mhd. înstân.
1)
got ist über elliu dinc ein înstân in sich sëlber unde sîn înstân daʒ enthaltet alle crêatûren. Eckhart 96, 24; got ist ein einvaltic înstân, ein însitzen in sich sëlber. ein ieclîchiu crêatûre nâch der edelkeit ir nâtûre sô si mê însitzet in sich sëlber, sô si sich mê ûʒ biutet. ein einveltic stein als ein tupstein, der bewîset niut mê denne daʒ er ein stein ist. aber ein edelstein, der grôʒe kraft hât in dem daʒ er hât ein înstân, ein însitzen in sich sëlber, in dem sëlben reket er iezet daʒ houpt ûf unde luoget ûʒ. 96, 33—97, 5.
2)
wie lat. instare, bevorstehen: einstehendes jahr, im einstehenden lenz, april, mai; einstehende messe. Simpl. K. 893; die einstehende geburt Homers zu feiern. Göthe 39, 47.
3)
die wage, die zunge der wage steht ein, neigt sich zu keiner seite:
auf des glückes groszer wage
steht die zunge selten ein.
Göthe 1, 144.
4)
einstehen, in die reihe oder in der reihe eintreten:
wenn er will, so mag er einstahn.
H. Sachs V. 342ᵇ;
dasz im (gott) die heiligen von irer dulia etwas mittheilen solln, und in mit einstehen lassen. Fischart bienenk. 186ᵇ; legt eure beschwerden gegenüber, laszt sehen, ob sie mit diesem herzen hier einstehen, ob ich gemeine sache mit euch machen soll. Klinger 2, 42. vgl.abstehn für abtreten.
5)
einstehen, stillstehen, zurückbleiben: ein muthwillig der meisten blätter beraubter baum wird im wachsthum einstehen und absterben.
6)
einstehen, sein amt, seinen dienst antreten, Frisch 2, 327ᵇ, s. einstand 1.
7)
für einen einstehen, im amt oder dienst, im kauf, in seine stelle treten. s. einstand 2. 3.
8)
gewähr leisten: ich kann nicht dafür einstehen; stehet für die folgen ein!; wie man aber verletzungen und krankheiten in der jugend noch überwindet, weil ein gesundes system des organischen lebens für ein krankes einstehen und ihm zeit lassen kann auch wieder zu gesunden. Göthe 26, 120; wo ich der verehrliche gutsherr bin und für allen schaden, der geschehen kann, einstehen musz. Tieck j. tischl. 2, 158. Die beiden letzten bedeutungen kommen dem eingestehen, confiteri (sp. 189) zunächst, denn der eingestehende, bekennende steht für seine aussage ein, bekennt sich dazu; die formen beider verba gehen überall auseinander, nur im part. praet. eingestanden fallen sie zusammen, man vergleiche gestehen und stehen, deren beider part. gleichfalls gestanden lautet.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 309, Z. 22.

instehend, part.

instehend, part.
zeitlich bevor stehend, vgl. einstehen 2 theil 3, 309: lihszen sich auf der se fünf ungeheure braunfische sähen, welche .. seinen leuten, aus furcht eines instähenden ungewitters, nicht weniger schröcklich führ kahmen. Zesen Rosemund s. 4; niemals habt ihr vorbereitung gemacht auf die instehende reise zu dem tage des gerichts. pers. baumg. 9, 1; werdet bei dieser instehenden neuen jahrszeit auch ein neujahr geschenke von mir erwarten wollen. Schuppius 402; der sich am besten vor dem instehenden schaden .. hüten kan. Chr. Weise erzn. 456; der herbst kündigte den instehenden winter an. überfl. ged. 2, 1; man wartete mit verlangen auf den rest, zu welchem man die instehende messe hoffnung gemacht hat. Lessing 3, 206; es ist kein wirklicher, gegenwärtiger hunger, den sie verursachen, sondern nur ein instehender, den sie prophezeien. 6, 522; auf instehende ostermesse denke ich nach Leipzig .. zu reisen. 12, 172; die instehende feier ihres amtsjubiläi. 186.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2145, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„instehend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/instehend>, abgerufen am 27.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)