Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

inwiefern

inwiefern,
aus in wie fern sp. 2103 zusammengerückt: die erste hälfte des mährchens sollte auch ins neunte stück kommen; inwiefern es nöthig oder thunlich sei, wollen wir berechnen. Göthe an Schiller 1, 87; in gleichem sinne mit insofern: sachen, die entweder ihrer individualität nach genau bestimmt sind, oder, inwiefern von einem genus die rede ist, ihrer quantität und qualität nach. Göschen vorles. 2, 2, 90.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 2151, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„inwiefern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/inwiefern>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)