Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

irrland, n.

irrland, n.
land in dem man herum irrt:
(wenn) bald der verfehlte weg mich in ein irrland wies.
Günther 1024;
weinet nicht, dasz nun ich will
von der welt den abschied nehmen,
dasz ich aus dem irrland will.
Arndt ged. (1860) 466.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2172, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„irrland“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/irrland>, abgerufen am 13.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)