Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

irrlichtschein, irrlichtsschein, m.

irrlichtschein, irrlichtsschein, m.:
ein allzu starkes selbst-vertraun
ist stets ein selbst-betriegen,
und läszt uns wie ein irr-lichts-schein
zuletzt im wasser liegen.
Günther 22;
was ist der höchste glanz hienieden?
ein gaukelnd bunter irrlichtschein.
Arndt ged. (1860) 322.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2173, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„irrlichtschein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/irrlichtschein>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)