Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jämmerling, m.

jämmerling, m.
elender, erbärmlicher mensch (vgl. jammer 7, jämmerlich 3): fühlten meine feinde den schmerz, der mich durchbrennt, die jämmerlinge stürben daran, wie mücken am lichte! Grabbe Napoleon 68.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2257, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jämmerling“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/j%C3%A4mmerling>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)