Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

jäthaue, f.

jäthaue, f.
wie jäthacke: die jätthauw oder jätthauwen, sarculum, marra Maaler 234ᵃ, dim. jätthöuwle oder kärstle, capreolus, hamulus ebenda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2268, Z. 47.

jäthauen, verb.

jäthauen, verb.
mit der jäthaue arbeiten: wenn ewer meierei das mehrertheil inn einöden und gerör bestehet, so solt ihrs zum ackerwerk bestimmen, und im ein geschlachte art angewinnen, mit embsigen umbhawen, umbkehren, hacken, graben, karsten und jätthawen. Sebiz feldb. 20.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2268, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jäthauen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/j%C3%A4thauen>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)