Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jacobinertaube, f.

jacobinertaube, f.
columba cucullata, haubentaube, kappentaube. Nemnich 2, 1128; wegen ihres kopfschmuckes den predigermönchen verglichen, die in Paris, von der gasse worin ihr kloster liegt, und dann auch allgemeiner Jacobiner hieszen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2202, Z. 64.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jacobinertaube“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jacobinertaube>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)