Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jacobsmuschel, f.

jacobsmuschel, f.
muschel wie sie die pilger nach st. Jacob tragen. es ist darunter eine besondere seemuschelart verstanden, ostraea jacobaea (Nemnich 4, 811) oder auch pecten maximus, die holländisch st. Jacobs schulp heiszt: die jacobsmuschelen, pectines Maaler 233ᵈ; mit mönchskappen, barfüsergürteln, jacobsmuscheln. Fischart bienk. 104ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2203, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jacobsmuschel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jacobsmuschel>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)