Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jagdbahn, f.

jagdbahn, f.
bahn des gejagten wildes; bildlich: er selber war jetzt dem todfeinde, dem Spanier, auf der spur, und keine gewalt konnt ihn aus der zornigen jagdbahn treiben. J. Paul Titan 5, 155.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2206, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jagdbahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jagdbahn>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)