Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jagdhorn, n.

jagdhorn, n.
1)
horn das auf der jagd geblasen wird:
horch, wenn im wald ein jagdhorn schallt,
da klingt ihr fensterlein.
W. Müller müllerlieder.
2)
eine schneckenart, helix ungulina. Nemnich 3, 124.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2209, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jagdhorn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jagdhorn>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)