Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jagdschlosz, n.

jagdschlosz, n.
schlosz in einem jagdbezirke, zur unterkunft jagender bestimmt: es war so sitte, dasz schon an dem tage vor Hubertus ein lustiges banquett auf dem jagdschlosse gegeben wurde. Immermann Münchh. 1, 177;
auf jenem jagdschlosz war es, zwischen hier
und Nepomuk, wo sie uns eingeholt.
Schiller Piccol. 3, 3.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2211, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jagdschlosz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jagdschlosz>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)