Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jagsucht, f.

jagsucht, f.
älter für jagdsucht: wiewol das jagen ein solcher lust ist, der leichtlich einen ungewarsamen meier .. kan verleckern, und von seiner mehr nötigen arbeit zuͦ einer unaufhörlichen und hinderlichen jagsucht abfüren. Sebiz 559.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2225, Z. 59.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jagsucht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jagsucht>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)