Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jahreskehr, f.

jahreskehr, f.
wiederkehr des jahrestages (vgl. oben jahren, jähren):
sieben jahre sind verflossen,
spurlos wie die flut ins meer,
seit der ehbund ward geschlossen,
heute ist die jahreskehr.
Lenau neue ged. 292.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2240, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jahreskehr“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jahreskehr>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)