Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jammerdecke, f.

jammerdecke, f.
decke mit der im schmerze das haupt verhüllt ist:
auf, hochedle heldin (Deutschland) auf! auf, dich zu besinnen!
zeuch die jammerdekk herab, ändre dein beginnen.
Neumark palmbaum 22.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2253, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jammerdecke“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jammerdecke>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)