Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

januar, m.

januar, m.
in neuerer sprache für lat. januarius. die volle lateinische form begegnet in den quellen bis ins 18. jahrh. (soweit nicht jenner gesetzt ist), auch mit lateinischer beugung, wie bei andern monatsnamen: im januario werde es nicht gut sein in der Elbe, in der Donau, oder im Rhein baden. Schuppius 575; was im januario oder jenner zu thun und in acht zu nehmen. öconom. lex. (1731) 2797; januarius überschrift eines gedichts bei Brockes, welches beginnt:
gott lob! das neue jahr tritt, mit dem jenner, ein.
2, 519.
januar in der 2. hälfte des 18. jh. (bei Lessing seit 1753, s. oben);
ein stattlich paar! hört man zu beiden seiten raunen;
sie gleichen sich — wie januar und may.
Wieland 22, 270 (Oberon 6, 42);
von den flocken
des januars umstürmt.
Matthisson ged. (1794) 24.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2264, Z. 17.

jenner

jenner,
s. jänner.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2310, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jenner“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jenner>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)