Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jesulein, n.

jesulein, n.
koseform des namens Jesus:
wes ist das schöne kindelin,
es ist das liebe Jhesulin.
Luther 8, 358ᵃ;
eia, eia, schlaf und ruhe,
schlaf, schlaf, liebes Jesulein!
P. Gerhard no. 7, 1.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2313, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jesulein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jesulein>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)