Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

jeuch, n.

jeuch, n.
1)
das joch, jugum. bairisch. Schm. 1, 1200 Fromm.
2)
(bei Schm. ebenfalls fem.) joch landes, mhd. jiuch: jeuch ackers, juger, ein morgen voc. inc. theut. k 6ᵃ. s. joch.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2325, Z. 61.

juch

juch,
1)
interj. einer lauten ausgelassenen freude, wie ju: hui und juch interj. laetantis Ötinger in Grimms gramm. 3, 778; juch! juch! sa! sa! hessa! sa ha! Schoch stud.-leb. C 5; dem guten manne aber träumete gleich, als ob er noch bei seiner spielgesellschaft wäre, rufte derohalben mit lauter stimme: juch, juch, grün ist gewehlet! Wesenigk böse spielsieben (1702) 19;
sprecht juch mit freidenreichem schal!
juch juch! freuen euch mit mir all!
freut euch mit mir ausz herzen grunt!
Schade sat. u. pasqu. 2, 201, 160;
juͦch! gekült han wir uͦnsern muͦt!
Melissus psalm. O 6ᵇ;
juch, guts lebn! hab ich dich erwischt,
so wil ich nun mehr frölich sein.
J. Ayrer fastn. sp. 29ᵇ (2481, 14 Keller);
tallara! taltara!
juch! lieblich getön!
taltara! tallara!
von blühenden höhn!
Fr. Müller 2, 394.
sprichwörtlich: juch schreien, ehe man über den graben komt. Schottel 1114ᵃ; rufe nicht juch! bis du über den graben bist. Simrock sprichw. s. 212. vergl. unten juchhe.
2)
neutr. subst.: auf ein juch folgt gern ein ach, post risum fletus Stieler 901; als liedanfang: wenn Lepsch sein hund tanzen musz, wenn er ihm auf der sackpfeife einen 'juch juch hinger (= hinter, ein bauer spricht) der herde' .. hertrudelt. Schoch stud.-leb. D 3. — Als bild für eine grosze geschwindigkeit: forderte ein groszes glas von drei schoppen, welches er ihm (sich) bis oben einschenken liesze, dasz die mücken darüber schwimmen kunten, das trank er aus in einem juch. Philander 1 (1644) 764, das ist aber das alemannische juck der anlauf, s. unten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2344, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jeuch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jeuch>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)