Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jochgeier, m.

jochgeier, m.:
jochgeier ist ein vogel und wird sonst beinbrecher genandt .. etliche halten den für ein adlers geschlecht, ist aber mehr den geiern dann den adlern zugeartet, man nennet die gar groszen im Etschland (landschaft in Tirol) jochgeiren. Thurneiszer magn. alchym. 2, 69. nach Nemnich ist jochgeier der lämmergeier, falco barbatus.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2332, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jochgeier“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jochgeier>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)