Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

joppenapfel, m.

joppenapfel, m.
eine apfelart, holl. joopenappel. Nemnich. Kilian gibt joopken malum Claudianum pleno saturoque colore tinctum als holländisch, bei Frisch 1, 490ᵇ heiszt eine apfelart in Schwaben juppenschwenk.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2337, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„joppenapfel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/joppenapfel>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)