Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jubelanfang, m.

jubelanfang, m.:
an diesem morgen erneuerte sich in seinem herzen die schmerzhafte ähnlichkeit von vier dingen, von dem leben, von einem tage, einem jahre, einer reise, die einander gleichen im frischen jubelanfang, im schwülen mittelstück, im müden satten ende. J. Paul Hesp. 1, 166.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2340, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jubelanfang“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jubelanfang>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)