Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jubelchor, m.

jubelchor, m.
chor der jubellieder singt, und ein derartiger chorgesang:
wo die ersten erschaffnen, die jubelchöre der söhne des lichts,
anbeten, tief anbeten! und in entzückung vergehn!
Klopstock 1, 136;
und im schall von jubelchören
tönet mir ein klaggeschrei.
Gotter 3, 574;
freut es dich, von jubelchören
drei geweihte nächte lang
Aphroditens lob zu hören.
Bürger 2ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2340, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„jubelchor“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jubelchor>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)