Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

juchzer, m.

juchzer, m.
das einmalige jauchzen: jubilum juchzer, das jauchzen Dief. nov. gloss. 223ᵃ; Apollo spielt auf seiner harpfen und macht es gut, aber da Pan in die sackpfeifen ein guten text bliesz, liesz Mida ein juchtzer faren, wie die bawren gern in (in den) gesang schreien, und gab der sackpfeif gewonnen. Mathes. Sar. 14ᵃ. in der form juchser: dasz er .. am tanz unterm frawenzimmer ein grölzer, oder wenns wol gereth, einen juchser in die hosen gar thun dürfe. fragen und satzreden von der haselei (ende des 16. jh.). vgl.hosenjuchzer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2347, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengreuel
Zitationshilfe
„juchzer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/juchzer>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)