Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jugendlust, f.

jugendlust, f.
oblectatio juvenilis. Stieler 1187:
um sie in ewgem freudenchore schweben
der anmuth götter und der jugendlust.
Schiller M. Stuart 2, 6;
begier der jugend:
wenn sich die kräfte noch chaotisch regen,
wenn jugendlust noch irren kann und fehlen.
Körner 1, 175.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2366, Z. 66.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jugendlust“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jugendlust>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)