Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jugendpferd, n.

jugendpferd, n.
jugendliches treiben unter dem bilde eines gerittenen rosses: nun fühlte ich, .. inspirirt durch den burgunder, es sei zeit meine jugendpferde zu besteigen, auf henen ich mich sonst übermüthig gerne herumgetummelt datte. Göthe 31, 238.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2367, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jugendpferd“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jugendpferd>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)