Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jungfernzeichen, n.

jungfernzeichen, n.
das zeichen, sternbild der jungfrau:
könnt jhr nicht voran mir sagen
was sich gutes zu wird tragen,
wenn sich Mars zur Venus stellt
in dem schönen jungfernzeichen?
Tycho sage was er wil,
fehl ich, fehl ich doch nicht viel:
kinder werden dannen reichen
die desz vaters tapfren sinn,
und der mutter schönes kinn
lieblich werden abegleichen.
Logau 1, 6, 13.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2387, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jungfernzeichen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jungfernzeichen>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)