Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jungfraureien, m.

jungfraureien, m.
reihen, tanz der jungfrauen:
wenn ander jungkfrauen spatzirn,
fahrn auf thurnir oder auf jagt
und da man jhnen kurzweil macht
mit tanzen, jubilirn und springen,
mit seitenspil, pfeifen und singen,
in schönen gärten zu ermeyen,
ehrlichen spiln und jungfraureyen,
da müssen wir die maurn ansehen.
J. Ayrer 193ᵃ (958, 23 Keller).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2393, Z. 11.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jungfraureien“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jungfraureien>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)