Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

jungfrauwurf, m.

jungfrauwurf, m.
als name eines spiels: da spilten sie des ballens, sprangen der röck, stieszen der böck, des handballens, des uberkreiszschenkens, der grubenkinder, des rucksprungs, des häuschreckensprungs mit gleichen füszen für sich, des jungfrauwurfs durch die bein. Garg. 174ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2394, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„jungfrauwurf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/jungfrauwurf>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)