Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

juristerei, f.

juristerei, f.
wissenschaft der juristen, in vertraulicher oder verächtlicher rede: denn in der lieben juristerei und ihren schriften siehts noch gar dunkel und confus aus. Höpfner in Mercks briefs. 2, 111;
habe nun, ach! philosophie,
juristerei und medicin,
und leider auch theologie!
durchaus studirt, mit heiszem bemühn.
Göthe 12, 29.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2403, Z. 76.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„juristerei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/juristerei>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)