Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

justement, adv.

justement, adv.
aus dem franz. justement, aber in nicht französischer aussprache, eingedrungen und in gemeiner rede, namentlich in den oberdeutschen dialekten, viel gebraucht: ich sagt ihr, dasz justement die ursach, warum sie den brief hingeschickt hätten, sie ihr noch desto lieber machen sollte, weil es ja aus liebe zu ihr geschehen. Bode Thomas Jones 6, 434.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1877), Bd. IV,II (1877), Sp. 2406, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
judengott
Zitationshilfe
„justement“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/justement>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)