Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

körperschaft, f.

körperschaft, f.
corporation (s.körper II, 5), bei Campe als neu: vergebens widersetzten sich die gilden und körperschaften. Göthe 26, 192; nicht allein unter einzelnen, sondern sogar unter ganzen körperschaften. 29, 192, beide stellen aus diesem jh.; obgleich der einzelne frei ist .. so ist die masse doch nur eine beseelte schwere körperschaft. J. Paul dämm. 5; derselbe romantische geist findet nun drei sehr verschiedene körperschaften zu beseelen vor. ästh. 2, 121. jetzt viel gebraucht, politische, städtische, gewerbliche, religiöse körperschaft, wahlkörperschaft. auch adj. körperschaftlich ist schon im gebrauch. körperschaftsgeist für corpsgeist Gervinus gesch. des 19. jh. 8, 756.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1868), Bd. V (1873), Sp. 1840, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„körperschaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%B6rperschaft>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)