Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

körstimme, f.

körstimme, f.
wahlstimme: ob mehr persohnen dann eine zum centgräfen .. erkohren worden, welcher dann die merker bedunket der die meiste körstimme hätte ... den sollen sie auch bitten und wehlen. weisth. 3, 411 (in der fassung des 14. jh. dafür die meinsten köre, s. 5, 730 und unter kör 1). stimme ist da collect., wie bei Janssen Frankf. reichsc. 1, 175.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1868), Bd. V (1873), Sp. 1841, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„körstimme“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%B6rstimme>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)